Hygiene- und Verhaltensregeln des TSV Haar e.V. während der Covid-19-Pandemie auf Basis der 15. BayIfSMV, des Rahmenhygienekonzepts Sport sowie der tagesaktuellen inzidenzabhängigen Regelungen für den Landkreis München (Stand: 26.11.21)

Generelle Sicherheits- und Hygieneregeln

Den Racket-Park und die Tennisfreiplatzanlage nicht betreten dürfen:

  • Personen mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion
  • Personen, die einer Quarantänemaßnahme unterliegen
  • Personen mit COVID 19 assoziierten Symptomen (akute, unspezifische Allgemeinsymptome, Geruchs- und Geschmacksverlust, akute respiratorische Symptome jeder Schwere)

Jeder Besucher wird angehalten, wo immer möglich zu anderen Personen einen Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten und auf ausreichende Handhygiene zu achten.

2G plus Regelung

Der Zugang zum Racket-Park ist bei 2G plus nur möglich, wenn die Sportlerinnen und Sportler geimpft bzw. genesen oder noch nicht 12 Jahre und drei Monate alt sind und zusätzlich über einen Testnachweis verfügen (PCR Test max. 48h alt, Antigen-Schnelltest max. 24h alt oder Selbst-/Laientest (max. 24h alt) vor Ort unter Aufsicht).

Getesteten Personen stehen gleich Kinder bis zum 6. Lebensjahr, Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen, noch nicht eingeschulte Kinder.

Übergangsweise bis 31.12.2021 können minderjährige Schülerinnen und Schüler über 12 Jahre, die an der Schule regelmäßigen Tests unterliegen, bei der 2G plus -Regelung weiterhin das Sportangebot im Racket-Park wahrnehmen.

Die 2G plus Nachweise sind bei jedem Besuch im Racket-Park in elektronischer Form oder als ausgerucktes Impfzertifikat mitzuführen – ebenso ein Ausweis zur Identitätsfeststellung. Die Unterlagen werden vom Personal im Eingangsbereich überprüft.

Die Untermieter im Racket-Park sind eigenverantwortlich für die Einhaltung der 2G+ Regeln und staatlichen Vorgaben verantwortlich, erstellen für Ihre Bereiche Hygienekonzepte und halten diese zur Einsichtnahme vor.

Es ist eine FFP2-Maske zu tragen, ausgenommen bei der Sportausübung oder z.B. beim Duschen oder im Gastrobereich an den Tischen.

Kinder/Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr brauchen nur eine medizinische Maske, Kinder unter 6 Jahren brauchen keine Maske tragen.

In den Eingangsbereichen des Racket-Parks sind jeweils Handdesinfektionsmittelspender bereitgestellt. Mitglieder und Gäste werden über Aufsteller/Aushänge darauf hingewiesen, ausreichend Hände zu waschen und diese auch im Anschluss zu desinfizieren.

Der Spiel- und Trainingsbetrieb erfolgt kontaktlos – keine Handshakes, kein Abklatschen etc.

In unseren sanitären Einrichtungen stehen ausreichend Flüssigseife und Einmalhandtücher zur Verfügung. Die sanitären Einrichtungen werden mind. einmal täglich gereinigt, hoch frequentierte Bereiche (u.a. Türgriffe, Handläufe Armaturen) werden untertags zusätzlich desinfiziert.

Toilettenbereiche dürfen nur von einer Person betreten werden – entsprechende Hinweisschilder sind an den Zugangstüren angebracht, es besteht Maskenpflicht.

Die Umkleiden und Duschbereiche können unter Einhaltung des Mindestabstands genutzt werden – in den Umkleiden besteht Maskenpflicht, sofern der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. In den Mehrplatz-Duschbereichen des Racket-Parks wird der Mindestabstand durch eine Reduzierung der Duschplätze bzw. entsprechende Abtrennungen gewährleistet.

Foyer/Shop

Für den Zugang zum Tennisshop durch das Foyer bestehen keine 2G plus Vorgaben. Der Shop darf zeitgleich nur von einem Kunden betreten werden. Es gilt FFP2 Maskenpflicht.

Die Kinder und Jugendlichen erscheinen bitte in Sportkleidung. Um größere Menschenansammlungen zu vermeiden und gemäß 2G plus, dürfen die Erziehungsberechtigten den Racket-Park nicht betreten bzw. nur unter Einhaltung von 3G plus.

Bistrobereich/Tennisstüberl

Der Bistrobereich ist geöffnet. An den Tischen besteht keine Maskenpflicht.

Für Beschäftigte gilt die Maskenpflicht während ihrer dienstlichen Tätigkeit nur im Rahmen arbeitsschutzrechtlicher Bestimmungen.

Für Gäste, die nicht Sport treiben, erfolgt der Zugang über den Terrassenbereich gemäß 2G.

Indoorsportbetrieb/Lüftungskonzept/Belegungsvorgaben

Die Tennishallen Nord und Süd sind über sich automatisiert öffnende Fenster/Oberlichter mit Frischluft belüftet. Ergänzend werden die Fluchtwegetüren in den Fensterfronten tagsüber in regelmäßigen Intervallen gelüftet

In allen anderen Bereichen sind automatische Lüftungsanlagen eingebaut und auf die maximal mögliche Frischluftzufuhr eingestellt (Bistro, Squash, Umkleiden, Toilettenbereiche, Fitness, Foyer).

Die Fitness-Kursräume 1+3 werden über die vorhandenen Fenster zusätzlich belüftet – im Fitnessraum 2 (fensterlos) sind zusätzliche mit HEPA/Aktivkohlefiltern ausgerüstete Luftreiniger in Betrieb.

Zwischen den Kursbelegungen wird durchgängig eine Pause von 15 Min.  eingehalten, in den Kursräumen 1+3 sind die Fenster auch in dieser Zeit geöffnet.

Im Fitnessraum 2 wird ergänzend der CO² Gehalt der Luft über ein Warnsystem fortlaufend geprüft und meldet automatisiert ein Absinken dieses Wertes.

Gemäß den raum- und lüftungstechnischen Voraussetzungen und den Vorgaben bezüglich Kontaktbeschränkungen wird die Höchstzahl an gleichzeitig anwesenden Sportlern in den Fitnessräumen gemäß der Mindestabstandsregel von 1,5 m begrenzt.

Online-Buchungssystem

Um Warteschlangen am Counter zu verhindern, sind Platzbuchungen (Tennishalle, Tennisfreiplätze, Badminton, Squash und Tischtennis) über unser elektronisches Platzbelegungssystem unter www.racket-park.de bzw. die Eversports-App vorzunehmen.

In allen Bereichen dürfen max. zwei Stunden (à 60 Min) pro Tag und insg. max. 4 Stunden im Voraus gebucht werden.

Der bespielte Tennisplatz ist rechtzeitig (5 Min. vor Spielende) abzuziehen (bei den Tennisplätzen) und zu verlassen, so dass ein Kontakt zu den nachfolgenden Spielern möglichst vermieden wird.

Trainings- und Wettkampfbetrieb

Die Vorgaben gelten für alle TSV-Mitglieder und Nicht-Mitglieder und ebenso für alle Turnierteilnehmer, Gastspieler, Trainingsteilnehmer und auch deren Eltern. Die Eltern sorgen bitte dafür, dass die Kinder die Regeln kennen und einhalten.

Soweit möglich trainieren die Kursteilnehmer nach Einteilung durch den Bereichsleiter Tennistraining in festen Gruppen mit fest zugeordneten Trainern/Übungsleitern.  

Fitness Indoor

Auch im Fitnessclub gilt vor und nach dem Training auf der Trainingsfläche und in den sonstigen Bereichen des Racket-Parks eine Maskenpflicht (FFP2 Maske) – diese entfällt am Trainingsgerät.

Sportgeräte sind von den Sportlern selbstständig zu reinigen und zu desinfizieren.

Nutzen Sie für das Training bitte ein großes Handtuch als Unterlage und am besten noch ein kleines Handtuch zusätzlich.

Halten Sie zu allen Trainierenden und Mitarbeitern bitte mind. 1,5 bis 2m Abstand.

Fitness Outdoor – auch hier gelten die 2G plus Vorgaben

Die Anzahl der gleichzeitig trainierenden Sportler ist auf 10 begrenzt.

Vor Nutzung des Outdoor Gyms sind die Hände am bereit gestellten Desinfektionsspenders zu desinfizieren. Die Trainingsgeräte werden täglich durch unsere Hausmeister gereinigt/desinfiziert.

Nutzen Sie für das Training bitte ein großes Handtuch als Unterlage und am besten noch ein kleines Handtuch zusätzlich.

Halten Sie zu allen Trainierenden und Mitarbeitern bitte mind. 1,5 bis 2m Abstand.

Die Nutzung des Outdoorzirkels ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht zulässig. Eltern haften für ihre Kinder.

Sauna

Es besteht FFP2 Maskenpflicht – auf den Ruheliegen und in den Saunakabinen kann die Maske abgenommen werden.

Die Anzahl an gleichzeitigen Saunanutzern und die Anzahl der Ruheliegen wurde gemäß den Mindestabstandsvorgaben wie folgt beschränkt:

  • Finnische Sauna - max. 7 Personen
  • Tepidarium – wird gemäß den derzeitigen Vorgaben nur als Finnische Sauna (kein Aufguss) betrieben – max. 2 Pers.
  • Infrarotkabinen - bleiben gemäß den derzeitigen Vorgaben weiterhin geschlossen
  • Ruheraum 1 - 4 Liegen
  • Ruheraum 2 - 2 Liegen
  • Freiluftbereich – 2 Liegen

Desinfektionsmittel stehen bereit – die Liegen sind nach jeder Nutzung zu desinfizieren.

Organisatorisches

Durch Vereinsmailings, Vereinsaushänge sowie durch Veröffentlichung auf der Website ist sichergestellt, dass alle Mitglieder und Gäste ausreichend informiert sind.

Mit Beginn der Wiederaufnahme des Sportbetriebs wurde das Personal (hauptamtliches/ehrenamtliches Personal, Trainer, Übungsleiter) über die entsprechenden Regelungen und Konzepte informiert und geschult.

Bitte beachten Sie unbedingt diese Regeln. Jeder ist selbst dafür verantwortlich, dass die Hygiene- und Verhaltensregeln eingehalten werden. Diese Hygiene- und Verhaltensregeln werden fortlaufend an sich ändernde staatliche Vorgaben angepasst und sind in der jeweils aktuellen Fassung unter www.racket-park.de einsehbar.

Das Hausrecht üben die TSV-Vorstände und die bevollmächtigten Mitarbeiter*innen aus – deren Anweisungen ist Folge zu leisten.

gez. Markus Lauer                                                                                      

1. Vorsitzender TSV Haar e.V.                                                          

                         

Wo wir sind


Bitte nuzen Sie diesen externen Link um eine Anfahrtsbeschreibung zu erhalten

Sponsoren


Social Media


Wer wir sind


TSV- Geschäftsstelle
+49 89 46230615

Racket-Park
+49 89 46 46 47

Email: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.