Herzlich Willkommen beim Boxen

Die Boxabteilung wurde 1975 gegründet Ziel der Abteilung war und ist es auch heute noch, junge Sportler nach den Trainingsmethoden des Amateurboxsports und unter Einbringung langjähriger Wettkampferfahrung der Trainer zu aktiven Boxern auszubilden. Schon wenige Jahre nach Gründung der Abteilung hatten Haarer Boxer einen guten Namen in der Boxszene. Bei Heimkämpfen gegen Mannschaften aus dem In- und Ausland, Meisterschaften, ja sogar offiziellen Länderkämpfen ( Bayern - Wales, Bayern - Israel ) waren unsere Boxer im Einsatz. Das Trainergespann Helmut Felixberger und Franz Germ, unterstützt von Volker Braun und Alfred Hainer kann auf eine lange Reihe von Erfolgen zurückblicken. Bis auf wenige Ausnahmen erkämpfen unsere Boxer alljährlich Titel bei Meisterschaften auf Bezirks- und Landesebene. ( 2007: 2 Oberbayerische Meister, 2 Vizemeister bei den Männern über 18 Jahren ) Grundlage all dieser Erfolge ist ein Training, das den Anforderungen des Amateurboxens gerecht wird, sei es nun Boxtechnik/Taktik, Konditionsarbeit an den Geräten, im Kraftraum, bei Laufeinheiten im Aussenbereich oder Zirkeltraining in der Halle, sowie die unentbehrlichen Aufwärm-und Dehnübungen zu Beginn und am Ende der Traingsabende - wir lassen nichts aus. Natürlich auch nicht einen wichtigen Teil: Das Sparring. In den Trainingsring "darf " man allerdings erst nach längerer Übungszeit und entsprechender Kondition. Die Trainingsintensität ist auf dieWettkampfeinsätze der aktiven Boxer abgestimmt. So durchlaufen wir mehrmals im Jahr eine Vorbereitungsphase mit steigender Belastung. Das heisst, jeder Teilnehmer ist ins Training voll eingebunden. Gegenwärtig sind die Trainingsmöglichkeiten im Boxraum nahezu ausgelastet. Neue Mitgliedschaften können nur in Ausnahmefällen an ernsthaft am Boxsport interessierte Bewerber vergeben werden. Einfach mal nachfragen!

Was für ein Tag!
IMG 1242

Müde, aber voll Stolz traten die Boxer der Kampfgemeinschaft TSV Haar/ATSV Kirchseeon die Heimreise aus Augsburg an.
Nach zwei Jahren fand dort wieder das traditionelle Mai-Turnier statt. Ausrichter war die Boxabteilung des MBB Augsburg.
Mit 37 Kämpfen war es ein wahres Mammut-Turnier. 
Michael Wagner und der frischgebackene Oberbayernmeister Vincent Sperr vertraten dabei erfolgreich die Farben der Landkreisboxer.
Vincent Sperr war nach endlosen acht Stunden Wartezeit der Erste, der sein Können beweisen musste.
Gegen Ali al Bioush vom BSC München war dies keine leichte Aufgabe.Der Münchner startete mit hohem Tempo. Mit guten Kombinationen zwang er Sperr mehrmals in die Devensive, die erste Runde endete unentschieden. Nach gutem Zureden von Trainer Helmut Felixberger besann sich Sperr auf sein Talent und wendete den Kampf. Dank seiner großen Reichweite nahm er im zweiten Durchgang seinem Gegner wertvolle Punkte ab. Das viermalige Vorbereitungstraining pro Woche trug nun Früchte:
Vicent Sperrs Angriffe wurden effektiver, Bioush's Gegenwehr immer schwächer. So war es für das Punktgericht nicht schwer, Sperr nach der dritten Runde zum Sieger zu erklären.
Es scheint, als hätte wieder ein Mal ein Boxtalent bei den Lankreisboxern aufgeschlagen...
Mit Lukas Weis vom Boxclub Kaufbeuren hatte man Michael Wagner ein wahres Kraftpaket zugelost.
Vom ersten Gongschlag an begann ein heftiger Kampf, in dem sich der weniger muskulöse, aber wesentlich beweglichere Wagner als gleich stark erwies. Ein unbeabsichtigter Kopfstoß von Weis, nach dem Wagner angezählt wurde, brachte den Boxer der Kampfgemeinschaft etwas aus dem Konzept.
Trainer Dino Massaro beruhigte Wagner erfolgreich, der Kampf entbrannte in Runde zwei wieder in voller Härte.
Erneut musste Massaro auf Wagner einwirken, sich auf seine boxerischen Fähigkeiten zu konzentrieren.
Wagner brachte mehr Ruhe in die Schlussrunde, brachte sich mit Einzeltreffern in Führung und wurde verdienter Sieger.

Abteilungsleiter und Trainer Helmut Felixberger ist stolz:
"Unsere Jungs sind einfach gut drauf"

Ab Anfang Juni kann man sich bei den Boxern der Kampfgemeinschaft TSV Haar/ATSV Kirchseeon auch als "Nicht-Kämpfer" in die Geheimnisse des Boxsports einweihen lassen:
Das Training findet im EAST-Side-Gym der Boxer im Racket-Park Haar statt und ist über die Web-Site des TSV Haar online buchbar.

NEU ab Juni: Box/Fitnesskurse im East-Side-Gym

Sie möchten boxen und sich fit machen - jedoch keine Kämpfe bestreiten?

 Ab Juni öffnet die Boxabteilung des TSV  nun die Türen des neuen "East-Side-Gym's" für Hobbyboxer'innen.

 Alle weiteren Informationen hierzu findet ihr hier...

Silber und Gold für die Landkreisboxer

"Ring Frei" hieß es vergangenes Wochenende in der Rosenheimer Gabor-Halle.

Nach langer Corona-Pause fand dort die oberbayerische Amateurbox-Meisterschaft statt.

Mit dabei waren die Kämpfer des TSV Haar/ATSV Kirchseeon.

  

Marcel Fratz in Frühform

Mit der "Medaillen-Open" in Fürstenfeldbruck wird jedes Jahr die Boxsaison eröffnet.

 Marcel Fratz von der Kampfgemeinschaft TSV Haar/ATSV Kirchseeon nahm daran teil.

Sonderaufgabe für Paul Rossa

In der Boxabteilung gibt es nicht nur gute Aktive, sondern auch ausgezeichnete Kampfrichter. Paul Rossa ist seit über 25 Jahren Punkt- und Ringrichter und besitzt die AIBA Lizenz mit 1. Stern. Sie berechtigt zu Einsätzen bei Turnieren in Europa mit bis zu sieben teilnehmenden Nationen. Vom 30. Juli - 7. August wurden in Berlin die deutschen Boxmeisterschaften der Elite ausgetragen. Rossa wurde als einziger Kampfrichter aus Bayern in das Kampfgericht berufen und leitete die ihm anvertrauten Kämpfe mit Umsicht und Fachverstand.

Foto: Kampfgericht deutsche Boxmeisterschaft 2019,  erster von rechts: Paul Rossa

20 Jahre Treue zur Boxabteilung

Ein nicht alltägliches Jubiläum kann Thomas Wimmer feiern. Er und noch weitere vier Sportkameraden sind seit 1998 Mitglied bei den Faustkämpfern. Präsident Markus Lauer überreichte ihm dafür die silberne Ehrennadel des TSV Haar.

Boxturnier in Augsburg

Die Boxabteilung des MBB Augsburg hatte zum traditionellen Mai-Turnier eingeladen. Mit einer weiblichen und einem männlichen Akteur/in nahm die Kampfgemeinschaft TSV Haar/ATSV Kirchseeon daran teil.

Oberbayerischer Meistertitel

Salan Zadran ist Oberbayerischer Junioren-Meister. 

mehr...

Teilmahme der Boxgemeinschaft TSV Haar/ATSV Kirchseeon am "Schanzer-Cup 2018"

Eindrucksvoll verabschiedeten sich die Faustkämpfer des TSV Haar/ATSV Kirchseeon

Fäuste fliegen erfolgreich

Mit einer Boxerin und einem Juniorenkämpfer hat die Boxgemeinschaft TSV Haar/ATSV Kirchseeon am traditionellen Mai-Turnierdes BC MBB Augsburg teilgenommen.

Integrations-Wanderpokal

Die Verantwortlichen der Boxgemeinschaft TSV Haar/ATSV Kirchseeon setzten weiter auf den Nachwuchs. Beim Integrations-Cup 2018 in Geretsried kam neben Constantin Luderer auch der Ebersberger Eduard Redkin zum Einsatz.

Wo wir sind


Bitte nuzen Sie diesen externen Link um eine Anfahrtsbeschreibung zu erhalten

Sponsoren


Social Media


Wer wir sind


TSV- Geschäftsstelle
+49 89 46230615

Racket-Park
+49 89 46 46 47

Email: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.